Europa-Lizenz für Spins & More
Europa-Lizenz für Spins & More

Erste Flugschule Österreichs nach neuem EU-Standard
Seit 2. Dezember Approved Training Organisation

Salzburg (MEI) - Mit der "Aircrew Regulation" (offiziell EU-Verordnung Nr 1178/2011) gelten seit April 2012 europaweit neue Regeln für Piloten-Lizenzen und neue Anforderungen an Flugschulen. Bis April 2015 müssen alle Ausbildungsorganisationen die Anforderungen laut Aircrew Regulation (zum Beispiel Managementsystem, Handbücher, Safety Management) umsetzen und genehmigen lassen - sonst stehen die Flugzeuge am Boden.

Die Spins & More GmbH aus Salzburg ist gemäß Aircrew Regulation die erste ATO (Approved Training Organisation) Österreichs. Am 2. Dezember wurde der Flugschule nach einem Audit durch die Austro Control GmbH das Zertifikat der Europäischen Union und Austro Control erteilt. Spins & More hat im Jahr 2013 neun Manuals erstellt und von der "Authority" - Austro Control/ACG - begutachten lassen. Darunter Training Manuals PPL, Kunstflug (Aerobatics) , Instrument Rating/IR, CPL, MEP und "High Performance Single Pilot Aeroplanes" (HPA).
Die neue Kunstflug-Ausbildung nach FCL.800 ist ab sofort europaweit gültig. Nur eine ATO kann die erfolgreiche Ausbildung bestätigen, auf deren Grundlage der Eintrag in die Lizenz erfolgt. Spins & More ATO bietet jetzt Aerobatic Ratings gemäß FCL.800.

Informationen unter Telefon 0043 664 1900 186.
www.spinsandmore.at
Email: info@spinsandmore.at