Mit Sicherheit ein Abenteuer

Upset Prevention & Recovery Stipendien zu gewinnen
Salzburg – Flight Safety ist wichtig, Upset Recovery Trainings (UPRT) bieten eine gute Grundlage für „schräge Fluglagen“. Zum Fünf-Jahres-Jubiläum vergibt die auf UPRT und Aerobatics spezialisierte Salzburger Flugschule Spins & More gemeinsam mit drei Kooperationspartnern Stipendien für drei Pilotinnen oder Piloten. Vier Flüge plus Theorie umfasst jedes Stipendium der Upset Prevention & Recovery Trainings. Voraussetzung ist PPL (A) und ein gültiges Medical.

In den ersten Lessons geht es um Stall & Spin Awareness – zum Beispiel fliegen die Student Pilots bei Spins & More Stalls auch mit dem Blick auf den Flugzeugboden. Theorie ist neben den „Stick and Rudder Skills“ wichtig – denn wer weiß schon auf Anhieb, ob es „eine“ Stall-Speed gibt? Oder wie man Anzeichen für Spins erkennen kann – egal bei welchem Flugzeug?
Wer sich bewerben will, schreibt in einer Email, warum er oder sie das UPRT-Training absolvieren will. Infos zum persönlichen Hintergrund sollten auch nicht fehlen. Besondere Erlebnisse beim Fliegen? Auch das wollen wir wissen: von wake turbulence encounters bis zu control failures oder sonstigen „Überraschungen“.

Bitte Bewerbungen bis zum 20.9. 2015 an info@spinsandmore.at einsenden (Foto mit Flieger wäre nett). Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Stichwort: „Mit Sicherheit ein Abenteuer“/UPRT-Stipendium.

Bildtext:
Bei Spins & More kann man jetzt Upset Prevention and Recovery Stipendien gewinnen.
Foto: Christian Klar