Super Decathlon

Unsere Super Decathlon ist ein beliebter Basistrainer für Kunstflug.

Das Flugzeug ist unkritisch in der Handhabung, trotzdem agil, voll rückenflugtauglich und macht auch im „Normalflug“ jede Menge Spaß. Für Piloten, die das Fliegen mit einem Taildragger erlernen wollen, ist die „SuperD“ ebenso bestens geeignet.

Ein neues Flugzeug – mit Geschichte
Die Super Decathlon geht zurück auf die “Champion“ von Aeronca, deren Anfänge bis 1929 zurückreichen. Das Flugzeug verschwand in den 50igern vom Markt und wurde von 1956 an wieder produziert. Daraus entstand 1964 dann die Citabria. Sie hatte 100 PS und war für Lastvielfache zwischen +5G und -2G ausgelegt. Die Citabria besaß noch kein symmetrisches Profil und war auch nicht rückenflug-tauglich, wurde aber trotzdem ein beliebter Trainer. 1971 kam dann die 8KCAB Decathlon auf den Markt. Sie begeisterte wegen ihres symmetrischen Profils und einer 150 PS Motorisierung. Schließlich folgte 1977 die Super Decathlon mit 180 PS. Ende der 70er Jahre stellte Bellanca aufgrund finanzieller Probleme die Produktion ein.
Seit 1990 werden die Flugzeuge von American Champion Aircraft in Wisconsin/USA wieder gebaut und besitzen zahlreiche Modifikationen   – die Flügelkonstruktion ist nun aus Aluminium. Die OE-AIM wurde Ende 2009 als Neuflugzeug übernommen.

Technische Daten:

  Leermasse 612 kg
  Maximale Abflugmasse Aerobatic Category 815 kg
  Maximale Ablfugmasse Normal Category 885 kg

  Motor Lycoming AEIO-360-H1B
  Propeller MT constant speed
  Leistung 180 PS
  G-Limit +6/-5
  Maximale Rückflugzeit 2 min.

  Startstrecke über 15 m Hindernis (sea level) 280 m
  Landestrecke über 15 Hindernis 320 m
  Maximal demonstrierte Seitenwindkomponente 17 kt

  Steigrate (sea level) 1280 fpm
  Reisegeschwindigkeit    @ 75% Leistung 127 kt


Nähere Infos unter: http://www.amerchampionaircraft.com/NewAircraft/Decathlon/Decathlon.html