Unser Team
  Iris Melcher
Accountable Manager & Media Relations

melcher(a)spinsandmore.at
T. +43 (0)664 / 190 01 86

Fliegt seit 2012
geflogene Typen: DA 40, Super Decathlon

„Set Take Off Power“ - ist mit nichts anderem vergleichbar!
  Norbert Hundsberger
Head of Training

Fliegt seit 1991
geflogene Typen: neben den bekannten einmotoringen Typen, Great Lakes, Extra 200, Zlin 142, Piper Cheyenne, bis zu den diversen Citation Serie 5-Mustern.
Lehrer seit: 2002
Lehrberechtigungen: SEP/TMG, MEP, C525, IR , Aerobatics
Examiner: FE, CRE, IRE, Aerobatics


Mich motiviert es, dass wir den teilnehmenden Piloten durch das Emergency Maneuver Training neue Perspektiven im fliegerischen Grenzbereich eröffnen können und dadurch einen Beitrag zur Steigerung der Sicherheit vorallem in der Allgemeinen Luftfahrt liefern."
  Martin Wörndl
Chief Theoretical Flight Instructor

Fliegt seit 1991
goflogene Typen: REMUS G3, C150/152, SF27, AV68, C172, C182, C210, P210, PA18, PA28, PA34, DV20, DA40, Z142, BL30, E300, PC12
Lehrer seit: 2004
Lehrberechtigungen für:SEP/TMG, PPL, IR, NIT, FI, Aerobatics
Examiner

CIVA JUDGE Motorkunstflug
  Dr. Dieter Reisinger
www.flugsicherheit24.at

Fliegt seit 1984
Lehrer seit: 1998
geflogene Typen: im Zuge meiner Testpilotenausbildung mehr als 60 verschiedene Typen, vom Segelflugzeug bis zur B-767, vom EC-120 bis zum Saab Draken.


„Loss of Control Unfälle rangieren seit Jahren ganz vorne in der Unfallstatistik. Der Trend hält an und betrifft leider alle Sparten der Luftfahrt, auch die Verkehrsluftfahrt.  Der EMT-Kurs verbindet in einzigartiger Weise Theorie und Praxis. Es ist ein Privileg, ein Teil der Spins & More GmbH-Crew zu sein und dieses einzigartige Investment in die Sicherheit mitgestalten zu dürfen!“
  Tom Strobl

Fliegt seit 2006
Lehrer seit: 2013
geflogene Typen:PA34, PA28, C182, C172, C150/2, DA40, BL30, HK36, SF25, div Segelflieger
Lehrberechtigungen: PPL SEP/NIT/ACRO
  Alex Spörl

Fliegt seit 1990
Lehrer seit: 2000
...hat diese Lizenzen:
ATPL (A), FI(A) CPL & PPL, US-ATP(A), US-PPL(H)
...ist mit diesen Mustern geflogen: div. SEPs (Beechcraft, Robin, Cessna, Piper, Cirrus, Extra, Super Decathlon, Christen, Pitts, Steen Skybolt, Bücker, Tiger Moth, Zlin), MEP (C-310, C-421C), Schweizer 300, Robinson R-44, diverse military Jets, Falcon 900EXy


...findet:
"Nur wenn Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du willst!" Dieser simple Satz aus den Grundlagen der Navigation trifft aus meiner Sicht auch beim Beherrschen von Situationen zu, die nicht dem 'fliegerischen Alltag' entsprechen. Und wenn diese dann wirklich auftreten, ist es meistens nicht der optimale Zeitpunkt, um sich erstmal zu orientieren...

 
Steff Hau

Intl. Aerobatic Judge/ CIVA
COACH bei Spins & More für Aerobatics (Sportsman/Intermediate/Advanced) und 
Wettkampf-Vorbereitung.