Laden...
News & Termine2022-01-27T14:15:17+01:00

Frisch aus dem Cockpit

Absolventen & Trainings von Spins & More

Blogpit
Kalender
2020.10.2022

Trauer um WOM

Martin Wörndl (WOM) war von Anfang an bei Spins & More mit dabei und hat vielen Schülerinnen und Schülern seine Begeisterung vom Fliegen weitergegeben. Er unterrichtete PPL, IFR und Aerobatics und wurde für sein Fachwissen und sein Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse geschätzt. WOM engagierte sich außerdem bei vielen Kunstflug-Wettbewerben als CIVA-Schiedsrichter. Nach schwerer Krankheit verstarb er am 17. 10.2022 in Salzburg mit nur 52 Jahren. Wir sind dankbar, ihn gekannt zu haben! Blue Skies lieber WOM!

808.09.2022

Stipendium und Acro-Rating

Florian (l.) war einer von drei Stipendiaten, die sich bei Spins & More heuer über das Basis-UPRT-Training freuen durften. Da ihm „Turnen“ so viel Spaß machte, entschied sich der begeisterte Pilot (Segelfliegen und Fallschirmspringen gehören auch zu seinen Hobbies) zum Upgrade auf Aerobatics. Gratulation zum Kunstflug-Rating!!

808.09.2022

Kein leichter Weg – aber geschafft

Andrey darf sich nach 12 Lessons auf der Super Decathlon über das Aerobatics Rating freuen. „Die Dec hat nicht dieselbe Steigleistung wie eine Cirrus, aber dafür kann man mit ihr Loopings fliegen“, lautete das humorvolle Fazit von Andrey. Er fand das Kunstflug-Rating anspruchsvoll. „Bei Euch war ich in guten Händen, das hat es erleichtert“.

Blogpit

Inspiration

Emergency Procedures knacken

18.03.2022|

Niemand liest gerne diese Seiten im POH, wo es um Motorausfall, Brand im Cockpit oder ähnliche Szenarien geht, die jeden Piloten ins Schwitzen bringen. Abgesehen davon, dass man schon Gänsehaut beim bloßen Lesen kriegt und noch gar nicht im Flugzeug sitzt, sind es eine Menge Emergency Themen, die auftauchen können und dazu auch viele „Lösungen“. 

Das soll man sich alles merken? Und im Stress dann richtig anwenden? Gibt es vielleicht einen Königsweg? Einen harten Kern des Emergency Wissens, den man für immer im Hinterkopf hat, egal welches Flugzeug jetzt Mucken macht? Spins & More hat sich auf Anregung einer Pilotin mit dem Thema auseinandergesetzt.  Das Wichtigste zuerst, sagen sich Journalisten gern vor, und das ist auch das Motto für unser Emergency-Webinar. Was sind die 3 Basic Steps, die jedem/jeder Piloten/Pilotin sofort einfallen sollten, wenn es „brennt“? Motor, Zündung, Sprit spielen eine Hauptrolle, soviel sei verraten. Die Zeit im Flug und die Zeit während der Notfall-Situation ist auch ein wichtiger Faktor für das Emergency Assessment. 

Was kann man als Pilot im Training üben? Damit im Fall des Falles zumindest die No-Flap-Landing oder Signallandung klappt? Ist vielleicht schon eine Weile her, dass man wie ein Segelflieger zum Platz kam – es muss außerdem nicht immer derselbe Flugplatz für Notfall-Trainings sein, am Heimatplatz ist das fast schon zu langweilig weil alle Dimensionen bekannt sind. 

Loggt Euch ein zum nächsten EMERGENCY PROCEDURES WEBINAR, Anfang April bei Spins & More! Bei Interesse Email an info@spinsandmore.at, dann gibt es Termin und Zugangsdaten!

Endlich wieder Wettercheck

28.05.2021|

Wer schon einmal in unserer Super Decathlon einige Runden gedreht hat, weiß, dass der blau-weiße US-Flieger zwar mit Rückenflugtank, g-Messer und sogar einer Heizung ausgestattet ist – doch an Regentagen besser im Hangar bleibt. Als U-Boot wäre die Dec eine Katastrophe, denn wasserfest sieht anders aus. Aber ein Amphibien-Kunstflugzeug muss erst noch erfunden werden…

Kunstflieger sind hart im Nehmen, heißt es. Nur beim Wetter dürfen sie ein bisschen Mimose sein. Und wir als Planer der Fliegercamps achten drauf, dass die Hauptwolken-Untergrenze passt und auch dass der Seitenwind sich im Rahmen hält – was gerade auf unserem üblichen Trainingsplatz in Hosin oft ein Thema ist. Es muss kein CAVOK herrschen, aber wer trudelt, braucht schon  5000 Fuß „freien Luftraum“ unter sich – vor allem bei unseren Beginner-Trainings. 

„Landing is mandatory“ heißt es so schön, und daher nehmen wir uns die Freiheit, mit Blick auf die Flugsicherheit aller Beteiligten, ein Training nicht zu starten, wenn Wind oder Wolken uns die Grenzen aufzeigen. Wer je in der Extra unterwegs war, wenn die Wolken ein bisschen tiefer hängen, wünscht sich ein ganz großes Loch vom Dienst, um sicher zu landen. Jeder Kunstflug bietet genug Challenge-Potential für jeden Piloten, jede Pilotin, da muss man das Ganze nicht noch freiwillig verschärfen. 

Wir sind froh, dass wir derzeit Kunstflug-Camps im kleinen Rahmen planen können. Ein bisschen Wetterpech nehmen wir in Kauf, den Wettercheck sowieso – nach allen Unsicherheiten, die 2020 und 2021 so mit sich bringen, sind die Fragen rund um Niederschlagswahrscheinlichkeit und Windstärken doch eine willkommene Abwechslung. Irgendwann kommt schon die Sonne raus!

Ciao,

Eure Iris

Für Kommentare und Anregungen einfach Email an info@spinsandmore.at

Spins & More Kalender 2021 !! Achtung: Derzeit geänderte Trainingslocations!! Bitte kontaktiert uns;)

Spins & more auf Instagram

Nach oben