Laden...
News & Termine2023-12-19T17:39:33+01:00

Frisch aus dem Cockpit

Absolventen & Trainings von Spins & More

2929.03.2024

Frohe Ostern

Wir wünschen Euch einen guten Saisonstart und viele bunte Ostereier! Aber natürlich nicht, wenn ihr einen Looping fliegt – dann sollte es schon ein Kreis und kein Ei sein;)

1111.01.2024

Fresh in den Mai fliegen

Schon mal einen Kunstflug mit einer Extra 330 LX erlebt? UNVERGESSLICH. Bei Spins & More könnt Ihr Kunstflug lernen, wenn Ihr den PPL (A) habt. Aber wir bieten auch Schnupperkunstflug auf der Extra und der Super Decathlon an. Für Infos bitte Email an info@spinsandmore.at // Vom 8. – 11. Mai 2024 turnen wir in Hosin, CZ, nahe Budweis. Ideal für Pilot*innen und auch Zuschauer, denn oft trainieren wir direkt über dem Flugplatz.

1111.01.2024

April, April wir planen viel;)

Vom 17. – 20. April steigt wieder ein Acrocamp von Spins & More in Hosin, CZ. Die Trainingsarea ist perfekt für ALLE Flight Safety Trainings, von Upset Prevention Recovery Training bis Aerobatics. Natürlich gibt es auch regelmäßig strammen Seitenwind – gut für Landetrainings. Wir freuen uns auf Euch!

Blogpit

Inspiration

ADVANCED UPRT, warum brauch‘ ich das?

14.04.2023|

Schon das Wort ist ein Ungetüm. ADVANCED UPRT. Klingt nicht geschmeidig, bringt aber viel. Was ist überhaupt UPRT? Upset Prevention Recovery Training. Wer bei UPSET an genaue Parameter denkt, die überschritten werden, liegt nicht mehr ganz richtig. „The aircraft upset is an unintentional situation where the aeroplane is not doing what it was intended to do by the flight crew and is approaching unsafe parameters”, lautet eine aktuelle Definition von UPRT (ENAC). So gesehen, waren bestimmt mehr Pilot*innen schon einmal in einem UPSET als gedacht.

Seit drei Jahren (Anfang 2020) bringt Spins & More angehende Berufspiloten in diese Fluglagen. Wobei es nie um Kunstflug geht, sondern immer nur um das Erleben der UPSET-Situation und der Befreiung daraus. Wie reagiert man als Pilot im UPSET-Fall? Im Buch liest es sich gemütlich und ohne g-loads, im Flugzeug spürt man die UPSET-Lage vielleicht am ganzen Körper (und das Gehirn gehört auch zu den „Leidtragenden“). Es geht nicht darum, supermutig eine Kunstflugsequenz zu fliegen, sondern überhaupt noch zu reagieren, statt einzufrieren.

Spins & More ist eine Kunstflugschule, daher setzen wir ausschließlich unsere Kunstflugzeuge für das UPRT Advanced ein; besser man hat ein Flugzeug, das einen Spin aushält (den man gar nicht fliegen muss im UPRT), als man gerät vielleicht unbeabsichtigt im UPRT Training in den Spin und hat nur eine „normal category“ zur Verfügung.

Seit drei Jahren erklären wir unseren UPRT Trainees, wie cool und sinnvoll das Training sein wird. Immer wieder hören wir „aber wir fliegen ja dann einen Airbus… einen Jet… und werden auf Passenger Comfort gedrillt“. Stimmt. Doch für den „Fall des Falles“ braucht es auch eine UPSET-Erfahrung. Genau die wollen wir Euch ermöglichen!
Schreibt Euer Feedback an info@spinsandmore.at!

Schnell mal nach Tabor!

02.02.2023|

Checkflug für die SEP-Verlängerung. Macht keiner gern. Oder doch? Anregung des Fluglehrers: Lass uns doch nach Tabor fliegen, keine 15 Flugminuten entfernt, rund 60 km nördlich von Hosin. Gesagt, getan. Vorher noch schnell in Tabor anrufen. Ja klar, wir können kommen.“Die Piste ist ein bisschen nass“. Egal, das gehört zum Winter. Mit der Decathlon macht fast alles Spaß, sogar ein Streckenflug. Häusermeer, wo mag nur der Flugplatz sein? „Siehst du schon die Piste?“, fragt der „Prüfer“ hinter mir. Eindeutig viel Grün, aber was davon ist die Landebahn? Mit einem tiefen Überflug kennt man sich besser aus. 

Dann wieder in die Platzrunde, Gegenanflug, Endanflug. „Nicht gleich am Anfang landen, da sind Wasserlacken“. Ok. Dann weiter reinfliegen, etwas schnell vielleicht. Speed hat man ja im Gefühl, wo das sitzt, weiß jeder Pilot. 

Abfangbogen, naja vielleicht etwas schnell dran. Aufsetzen auf einer Graspiste, immer lustig. Aber was ist das? Fontänen überall. Es fühlt sich an, als wären wir in einem  See gelandet. Das Wasser spritzt links und rechts vom Cockpit rauf, ein interessantes Erlebnis. Dafür bremst sich die Decathlon schnell ein. 

Nach dem Aussteigen die Ernüchterung. Die schöne Dec hat eine echte Schlammpackung erhalten, bis unter beide Flügel. „Ich putze das dann“, sagt der Fluglehrer etwas kleinlaut, „war ja meine Idee, hier zu landen“. Dann noch schnell die Landegebühr zahlen und einen Kaffee mit dem netten „Betriebsleiter“ trinken. „Macht ihr hier auch Kunstflug?“ wollen wir wissen. „Ja natürlich, hier hat Martin Sonka seine Kunstflieger stehen, denn hier hat er das Fliegen gelernt“, erwidert der stolze Betriebsleiter. Tatsächlich: einen eigenen schicken Hanger hat der tschechische Flugheld auch. 3x war der ehemalige Kampfpilot World Champion beim Air Race und mehrfach Europäischer Freestyle Champion. Da fliegt es sich doch gleich wieder etwas cooler über die nasse Graspiste ab. 

Spins & More Kalender 2024

Spins & more auf Instagram

Nach oben